Am vergangenen Dienstag, 25.06.19, besuchte uns eine chinesische Wirtschafts-Delegation aus Huzhou. Den Besuch hatte das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium organisiert. Die Gruppe besichtigte die größten und wichtigsten Unternehmen des Landes – und LIME als bekanntestes rheinland-pfälzisches Startup.

Besuch aus Huzhou – LIME knüpft Kontakte nach China

Für die insgesamt 17 Besucher inklusive Dolmetscher räumten wir kurzerhand einen Raum des Büros leer und reihten alle verfügbaren Stühle auf. Mit dem großen Bildschirm aus dem Konferenzraum, ein paar kühlen Getränken und Snacks und Ventilatoren gegen die Hitze war in kürzester Zeit der Vortragssaal hergerichtet.

Besuch aus Huzhou – LIME knüpft Kontakte nach China

Pascal berichtete den Besuchern über unsere Anfänge, Milestones und Ziele für die Zukunft. Die anschließenden Rückfragen zeigten, dass die Gruppe sich sehr für unsere AnyHand interessiert. Und auch der Stapel an Visitenkarten – teils komplett auf Chinesisch und traditionell mit beiden Händen überreicht – verdeutlichte, dass der Besuch bei LIME kein einfacher Punkt auf dem Programm des Wirtschaftsministeriums war.

China ist heute und vor allem in Zukunft einer der wichtigsten internationalen Wirtschaftspartner. Deshalb wollen wir frühzeitig ein Netzwerk aufbauen, da nur aus einer langjährigen Beziehung eine gute Vertrauensbasis wachsen kann. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir am Ende des Treffens zu einem Gegenbesuch nach Huzhou eingeladen wurden!