👋🏻 Handtherapie mit der AnyHand

Mehr Handtherapie für Ihre Patienten.

Erfahren Sie, wie AnyHand MEHR Therapiezeit schafft. Jetzt kostenlose Produkt-Demo buchen.

Jetzt Produkt-Demo anfragen!

In einem persönlichen Gespräch stellen wir Ihnen die AnyHand vor und besprechen Anwendungsbereiche in Ihrer Praxis oder Klinik.

dqs med

Zertifiziertes
Medizinprodukt

german flag

Startup aus
Deutschland

tv

Bekannt aus
SWR, Wirtschaftswoche & Handelsblatt

Zusätzliche Handtherapie

Lernen Sie die Vorteile unserer Produkte kennen

Schöpfen Sie Ihr therapeutisches Potenzial aus

Die Betreuung von Handpatient*innen umfasst ein großes Repertoire an Therapieelementen. Nimmt die Mobilisation einen so großen Raum ein, dass wenig Zeit für anderes bleibt, lassen sich nicht alle Aspekte der Handrehabilitation anwenden. Die AnyHand nimmt Ihnen die passive und assistive Mobilisation ab und Sie können sich auf Therapieelemente konzentrieren, bei denen Ihnen keine Technologie der Welt das Wasser reichen kann.

LM1 MK D AnyHand thumbs up 01 DE
img 2 1

Zufriedenere Patient*innen

Der Weg zurück in den eigenständigen Alltag nach einer Handverletzung ist mühsam und lang. Manche Ihrer Patient*innen sind mit ihren Fortschritten nicht zufrieden. Die verschriebenen wenigen Therapie-Einheiten pro Woche reichen ihnen nicht aus. Die AnyHand bietet Patient*innen mehr Therapiezeit, um zu Hause und in der Praxis an ihren Fortschritten zu arbeiten.

AnyHand schützt auch IHRE Hände

Immer wieder leiden Therapeut*innen selbst an Arthrose an den Fingergelenken aufgrund der andauernden Belastung bei der Mobilisation von Patient*innenhänden. Unsere AnyHand kann hierbei einen Teil Ihrer physisch belastenden Arbeit übernehmen. Schonen Sie so Ihre Gesundheit und Energie, um lange im Beruf zu bleiben und weiter mit vollem Einsatz Patient*innen auf ihrem Weg helfen zu können.

Dokumentation
img 3 1

Patient*innen, die auch zu Hause alles geben

Einige Ihrer Patient*innen scheinen die Haus-Übungen nicht ausreichend zu verfolgen. Bei manchen leidet die Motivation während der wochenlangen Genesungszeit. Anderen fehlt der Überblick über die korrekte Ausführung der Übungen. Unsere Produkte stehen beiden zur Seite und betreuen das Training zu Hause: Entsprechend dem von Ihnen festgelegten Programm erhalten sie Erinnerungen, Erklärungen zur Ausführung sowie eine motivierende Darstellung ihrer bisherigen Erfolge.

Die AnyHand im Überblick

anyhand
Dr. Eric Hanke Handchirurgie Uni Mainz

Es gibt kein Produkt auf dem Markt, das die Finger der Patienten so natürlich bewegen kann wie die AnyHand. LIME wird die Handtherapie so nachhaltig verbessern können.

Dr. Eric Hanke

Leitung der Handchirurgie der Uniklinik Mainz

Die seitliche Führung jedes einzelnen Fingers an der AnyHand ist anatomisch günstig, der Drehpunkt gelenksnah und dadurch die Belastung auf das jeweilige Gelenk sehr gering.

Beate Jung

Handtherapeutin und Inhaberin der Praxis Ergo Jung in München

Beate
LIME medical ist bekannt aus
unibator
health-i
ideenwettbewerb
nanotec
neumacher
nyuko
pioniergeist

Häufig gestellte Fragen von Therapierenden

Aktuell kann die AnyHand über diese Rezepte abgerechnet werden: Komplextherapie der Hand, Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik (KG) am Gerät. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, speziell die Handtherapie mit der AnyHand in den Katalog der Krankenkassen aufzunehmen, um die Abrechnung in Ihrer Praxis so einfach wie möglich zu gestalten.

Keine Technologie der Welt kann Ihrer Erfahrung, Empathie und Ihrem geschulten Auge das Wasser reichen. Es ist unmöglich und schon gar nicht unser Ziel, Ihre Arbeit durch die AnyHand zu ersetzen. Geben Sie die repetitiven, physisch belastenden Mobilisationsübungen an die AnyHand ab. Lassen Sie auf diese Weise Ihren Patient*innen mehr Therapiezeit und mehr Ihres therapeutischen Potenzials zukommen.

Die AnyHand eignet sich grundsätzlich für die Nachbehandlung von Handverletzungen an Knochen, Sehnen und Bändern. Darüber hinaus lässt sie sich auch beispielsweise für Verbrennungen, Morbus Dupuytren und CRPS anwenden. Jeweils ist der individuelle Fall entscheidend. Mehr Informationen erhalten Sie in der Produktdemonstration oder zum Nachlesen in der Gebrauchsanweisung.

Die Therapie mit der AnyHand kann innerhalb einer Minute starten: Bei der ersten Behandlung eines neuen Patienten oder einer neuen Patientin wird die Handgröße ausgemessen und in die Patientenakte in der AnyHand-App eingetragen. Ab der zweiten Behandlung fährt die AnyHand automatisch auf die passende Position. So eignet sie sich auch für kürzere Therapie-Einheiten, um etwa Therapie-Lücken im Klinikalltag zu füllen.

Bevor die AnyHand in Ihrer Praxis oder Klinik zum Einsatz kommt, erhält Ihr Team eine entsprechende Schulung, um sicher und auch zeitsparend mit den AnyHand arbeiten zu können. Die angekoppelte App am Tablet oder Laptop führt außerdem Schritt für Schritt durch die Einstellungen, sodass der Start mit der AnyHand so unkompliziert wie möglich ablaufen kann. HIER finden Sie ein Video, das Ihnen schnelle Starten im Therapie-Alltag zeigt.

Haben Sie Interesse an der AnyHand?

Kostenlose Produkt-Demo buchen und mehr erfahren!