Neue Impulse aus der kognitiven Rehabilitation

Letzte Woche hatten wir das Glück, Birgit Rauchfuß und Johanna Ismaier vom Verein für kognitive Rehabilitation für eine interne Fortbildung gewinnen zu können. Sie haben sich viel Zeit genommen, uns die Therapiemethoden nicht nur zu erklären, sondern die Übungen auch mit uns durchzuführen.

Neue Impulse aus der kognitiven Rehabilitation

So haben wir einen umfangreichen Einblick in die Möglichkeiten der neurokognitiven Rehabilitation erhalten – und konnten ganz konkrete Rückschlüsse auf die Entwicklung der AnyHand und zukünftiger Projekte ziehen.

Der Input aus der jahrelangen Erfahrung der beiden ist enorm wertvoll, um alltagstaugliche Produkte für die Ergo- und Physiotherapie zu entwickeln. Daher wollen wir auch in Zukunft in Kontakt bleiben und uns gegenseitig über neue Erkenntnisse und Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Außerdem plant der VFCR ein Symposium im Sommer und wir freuen uns jetzt schon darauf, dabei zu sein!

Wir bedanken uns noch einmal herzlich für den produktiven Austausch!

Neue Impulse aus der kognitiven Rehabilitation