Videocall statt Kaffeepausen-Smalltalk

Das Büro kennen wir nur noch aus Erinnerungen, wir vermissen das gemeinsame Falafel-Essen in der Mittagspause und Zoom ersetzt das Über-den-Schreibtisch-Gespräch. Um auch im Home-Office weiter fokussiert am Vorankommen des Unternehmens zu arbeiten, rüttelt uns unser Daily-Standup-Call allmorgendlich wach. Schon seit über zwei Wochen legen wir hier gemeinsam Tagesziele fest, berichten von unseren erledigten Aufgaben des Vortags und diskutieren, wie mögliche Engpässe ausgeräumt werden können.

Durch das Kontaktverbot musste sich besonders der Vertrieb umstellen: Ein Deal ohne Handschlag? Wir finden gerade online Alternativen zum klassischen Vertriebstermin, sodass weiterhin Gespräche mit interessierten Kliniken und Praxen laufen.

Auch die Handtherapeuten spüren die Epidemie deutlich: Patienten kommen nicht mehr zur Ergo- und Physiotherapie, weil sie sich vor einer Ansteckung fürchten. Ein Physiotherapeut aus Hamburg kalkuliert, die meisten Praxen könnten kaum länger als vier Wochen aufrecht gehalten werden, wenn die Kundschaft ausbleibt.

Die Krise macht sehr deutlich, wie wichtig die Telemedizin ist. Sie ist und bleibt ein Top-Schwerpunkt unserer Arbeit, denn wir wollen ermöglichen, dass Patienten die AnyHand auch zu Hause nutzen können. Das wäre in der aktuellen Situation ein großer Gewinn: die Bewegungstherapie könnte uneingeschränkt weiterlaufen, der Therapeut würde die Fortschritte in der App verfolgen und für Fragen digital zur Verfügung stehen.

Deshalb bleiben wir auch weiterhin am Ball und wünschen Euch allen beste Gesundheit!

Another post you may like...

News

LIME expandiert ... nach Mombach!

/ Dez 08, 2020

Schon seit einigen Wochen sucht LIME ein neues, größeres Büro. Für unser stetig wachsendes Team wird unser gemütliches Büro am Mainzer Neubrunnenplatz langsam zu klein. In Mombach wurden wir fündig: in der Nähe der Halle 45, gut erreichbar von der Innenstadt aus, wird aktuell eine große Bürofläche renoviert. Da die Arbeiten noch mehrere Monate andauern…

News

Nur im Team erreicht man das Bestmögliche

/ Dez 01, 2020

Der letzte Beitrag unserer Reihe von Experteninterviews zur Anwendung der AnyHand in Handtherapie-Praxen. Seit der CE-Zertifizierung im Mai konnten wir sieben Teststellungen durchführen – glücklicherweise bevor die zweite Corona-Welle aktuell weitere Produkt-Tests verhindert. Anna-Lena Avenius, Physiotherapeutin mit Handschwerpunkt, berichtet von den ersten Patientenanwendungen, Indikationen und der Zusammenarbeit zwischen ärztlicher und therapeutischer Seite. Vor wenigen Wochen…

News

"Der Patient muss zum Experten für seine Hand werden"

/ Nov 13, 2020

Im Oktober fand eine Teststellung der AnyHand in der Praxis von Handtherapeutin Beate Jung und ihrem Team in München statt. In unserem Interview geht sie auf die Wichtigkeit der Patientenbildung und die Einsatzmöglichkeiten der AnyHand ein. Als erstes eine Frage zu deiner Berufswahl: Warum bist du Handtherapeutin? Als ich 1992 mein Examen zur Ergotherapeutin ablegte,…